Wirtschaftswissenschaften

Finanzwirtschaft

4.4 10

Benutzername

P2P

Kurzbeschreibung

arrow&v
arrow&v
arrow&v

In diesem Artikel geht es um P2P-Kredite. Es werden der Vergleich mit einem Bank-Kredit, P2P-Plattformen, Risiken und der P2P-Markt besprochen.

Beschreibung

P2P steht für Peer to Peer und stellt die Kreditvergabe von Privatperson zu Privatperson dar.

Im Gegensatz zu einem Kredit bei einer Bang, bei der die Bank als Zwischeninstanz zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer steht, werden P2P-Kredite ohne Zwischeninstanz über eine Plattform abgewickelt. Daher tragen auch die Kreditgeber das Risiko und erhalten damit auch die kompletten Zinsen ausgezahlt.

Im Folgenden soll der Unterschied zwischen Bank- und P2P-Krediten verdeutlicht werden. Dieser ist ebenfalls in Abb. 2 dargestellt.

  • Bank: Bei einem Kredit bei einer Bank steht die Bank als Zwischeninstanz zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer. Die Bank trägt das Risiko des Kredits und prüft daher die Bonität der Kreditnehmer. Die Bank erhält den größten Teil der vom Kreditnehmer zu zahlenden Zinsen. Die Kreditgeber, die das Geld über Spareinlagen und Tagesgeldguthaben bereitstellen, erhalten wenig bis keine Zinsen.
  • P2P: Bei einem Kredit über eine P2P-Plattform gibt es keine Zwischeninstanz zwischen Kreditgeber und Kreditnehmer. Die Kreditgeber tragen das Risiko des Kredites und erhalten den kompletten Zinssatz des Kreditnehmers.

 

P2P-Plattformen

Eine P2P-Plattform, die im Normalfall als Internetplattform agiert, stellt meist nur einen Marktplatz für den Handel von Krediten für und von Privatpersonen dar. Oft bieten diese Plattformen zusätzliche Serviceleistungen wie die Prüfung der Bonität der Kreditnehmer oder die Organisation der Kreditvergaben an. In den letzten Jahren hat sich zusätzlich auf vielen P2P-Plattformen ein Sekundärmarkt entwickelt, auf dem die Kredite unter den Kreditgebern gehandelt werden können. Die Renditen sind abhängig von der P2P-Plattform und von den jeweiligen Krediten, schwanken aber zwischen 5% und 13%. Es werden meist auch Kredite mit höheren Renditen angeboten.

 

Beispiele für P2P Plattformen:

  • Mintos
  • Zopa
  • Bondora
  • Auxmoney
  • Twino
  • Lendico
  • Crosslend
  • Funding Cricle
  • Grupeer
  • Estateguru

Im Video werden verschiedene Plattformen von Finanzfluss analysiert.

 

Risiken

Hohe Renditen sind oft mit höheren Risiken verbunden, die der P2P-Kreditgeber zu tragen hat. Das offensichtlichste Risiko stellt wohl die Ausfallrate der Kredite dar, bei dem das Risiko auf Seiten der Kreditgeber liegt. Einige P2P-Plattformen bieten allerdings schon Rückkaufgarantien an. Diese werden jedoch oft nicht als 100%ige Garantien anerkannt.

Ein weiteres Risiko stellt das noch nicht so alte System der P2P-Kredite dar. Daher kann man auf wenig Entwicklungserfahrungen wie z.B. der Kursentwicklung in einer Finanzkriese zurückgreifen.

Ein drittes Risiko besteht darin, dass die P2P-Plattformen pleitegehen können. Beispiele hierfür sind die Plattformen Kuetzal und Envestio.

 

P2P-Markt

Der Markt für P2P Kredite ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Genauere Statistiken von Statista habe ich in den Verlinkungen verlinkt. Folgende Größen geben einen Eindruck des derzeitigen P2P-Marktes:

  • Transaktionsvolumen: etwa 82 Mrd €
  • Anzahl der Kredite: etwa 31.000

 

Bilder

Darstellung Unterschied Bank-Kredit vs. P2P-Kredit

Video